Was ist Zahntechnik?

Zahntechnik schafft Zahnersatz


Sie haben sich schon gefragt: “ Was ist Zahntechnik eigentlich?“ Es gibt Zahntechniker, davon habe ich gehört. Doch: Wozu braucht man einen Zahntechniker und was macht ein Zahntechniker? Diese Fragen um die Herstellung und Reparatur von Zahnersatz und wie das alles mit dem Zahntechniker zusammenhängt, versuchen wir hier kurz zu beantworten.

In der Zusammenarbeit mit Ihrem Zahnarzt und Zahntechniker können Sie Ihre Zähne lange kräftig und gesund erhalten. Was aber, wenn Ihre Zähne repariert werden müssen? Mit Kronen oder Brücken. Können Implantate Zahnwurzeln komplett ersetzen? Ob konventioneller, oder digitaler Abdruck – ohne Zahntechniker gibt es keinen Zahnersatz.

Vereinfacht gesagt: Der Zahntechniker stellt Zähne und Gebisse her. Er stellt von der Krone über komplette Zähne bis zur Vollprothese alles her, was Ihr Gebiss braucht.

Es wird Sie überraschen, wie aufwändig und kompliziert es ist Zahnersatz herzustellen. Es gibt kaum einen Beruf, bei dem in den letzten Jahrzehnten ein derart breites Spektrum von Fähigkeiten gefragt war. Die Herstellung von Zahnersatz jeglicher Arten (Gebisse, Kronen, Brücken, Implantate, usw.) durch Zahntechniker war und ist ausgesprochen anspruchsvoll. Zahnersatz wird per Hand oder mit digitaler Unterstützung von gut ausgebildeten Spezialisten konstruiert und gefertigt.

Haben Sie Fragen zu Zahnersatz?

Hier ist der Zahntechniker-Meister (ZTM) von SCHWANO-DENT, Herr Mag. Normann Schwarz, Ihr kompetenter Ansprechpartner, der zusammen mit Ihrem Zahnarzt Ihr strahlendes Lächeln wiederherstellt.

Wie Sie wahrscheinlich wissen, braucht jeder Zahnarzt, wenn er Patienten die Zähne reparieren und zum Teil, oder ganz ersetzen will, einen Zahntechniker.

Herr Mag. Schwarz legt Technik und Machart des Zahnersatzes fest, bestimmt die Zahnfarbe, die Zahnstellung, die Zahnform und steht bei allen Fragen rund um dentale Verfahren oder Materialien sowie für optimale Hygienemaßnahmen des Zahnersatzes, oder der neuen Dritten, beratend zur Seite.


schwano-dent me!
Eine Aufgabe des Zahntechnikers ist es, Prothesen so naturgetreu zu gestalten, dass niemand auf die Idee kommt, sie könnten künstlich sein. Um dieser Anforderung gerecht zu werden, nutzen Zahnärzte normalerweise die Möglichkeit, in Fotografien und Abdrücken das Bild der natürlichen Zähne und der Zahnstellung festzuhalten, ehe diese gezogen oder beschliffen werden. Die Zahnfarbe, Zahnform und Zahnstellung wird dann genau kopiert und ergänzt. Manche Patienten verlangen sogar, dass gedunkelte Zähne nachgemacht werden. Durch spezielle Methoden ist es so möglich teilweisen Zahnersatz völlig zu verstecken. Die Konturen des Mundes können durch eine entsprechende Unterfütterung der Prothese unverändert erhalten bleiben.
Im Lauf der Jahre rücken Kinn und Nase ständig näher zusammen, wodurch um den Mund herum kleine Falten entstehen. Der Zahntechniker wird diese Veränderungen vorteilhaft kaschieren, indem er bei bereits vorhandenen Prothesen durch Zugabe von etwas Material das Gewebe der entsprechenden Gesichtspartie stützt. Insbesondere kann das Liften hängender Mundwinkel einen melancholischen Gesichtsausdruck in einen heiteren umwandeln, was einen starken psychologischen Effekt haben kann.

Jetzt gleich Kontakt aufnehmen

Additive und subtraktive Fertigungsverfahren – Minimierung von Man-Power

3-D Druck

CAD-CAM

Industrialisierung 4.0
Digitalisierung